Schmerzen beim Sex?

Netzwerk Münster

Ganzheitlich therapeutisch unterstützen wir Menschen mit Schmerzen im Becken – und Intimbereich.

Was können wir für dich tun?

Wir sind ein Netzwerk aus Sexualberater*innen, Physiotherapeut*innen und Osteopath*innen, gemeinsam möchten wir dich unterstützen, die fachliche Hilfe zu erhalten, die du brauchst.

Schmerzen beim Sex können viele Gründe haben

Neben gynägkologischen oder urologischen Gründen können Schmerzen beim Sex auch muskulär, faszial, orthopädisch, traumatisch oder psychisch bedingt sein. 

Wir plädieren für eine ganzheitliche Diagnostik und Behandlung von Schmerzen beim Sex. Gib nicht zu schnell auf, nach den guten Gründen für diese Reaktion deines Körpers zu suchen.

Schmerzen beim Sex sind nicht normal und müssen nicht sein.

 

Unsere Lösungsansätze

Hast du in den folgenden Bereichen schon nach einer Lösung für dein Problem gesucht?

Osteopathie & Physiotherapie:

Schmerzen im kleinen Becken können bei Frauen sicher die Folge von Geburtsverletzungen sein, bei Frauen und Männern auch Folge von Operationen, Stürzen mit Verletzungen oder chronischen Infektionen sein. Auch statische Ursachen über die Haltung und die Wirbelsäule oder hormonelle Gründe können die Probleme verursachen. Der ganze Körper und seine Geschichte stehen bei uns im Fokus, wir stellen osteopathisch urogynäkologisch Ursache-Wirkungsketten her und untersuchen und behandeln sehr respektvoll und sanft sowohl das Becken wie auch seine Organe.

Psychotherapie & Traumatherapie
 
Psyche und Körper sind eng miteinander verwoben. Was wir erleben, hinterlässt tiefe Spuren in unserem Körper. Schmerzen in der Sexualität können vielschichtige Ursachen haben. Oft sind diese nach unangenehmen oder traumatischen Erfahrungen in der eigenen Biographie zu finden; manchmal mögen sie aber auch verankert sein in dem, was mir in meiner Familiengeschichte oder  gesellschaftlich in meiner Rolle als Frau und Mann begegnet.
In wertschätzender und einfühlsamer Atmosphäre können über Gespräche, Körper- und Wahrnehmungsübungen Hintergründe aufgedeckt werden. Emotionale und körperliche Spannungen können bearbeitet werden, Verhärtungen sich lösen und Energie wieder mehr ins Fließen kommen. So kann jede:r im eigenen, heilsamen Tempo erforschen, was es für eine schmerzfreie und erfüllte Sexualität braucht.
Sexualtherapie & Paartherapie

Vielleicht will deine Psyche dir etwas sagen: Ängste und andere belastende Gefühle können gute Gründe für Schmerzen beim Sex sein. Manche Menschen haben aber auch einfach noch nicht gelernt, wie Lust und Erregung so machbar sind, dass Sexualität nicht Schmerz, sondern Genuss bedeutet. Wir erarbeiten mit dir Schritt für Schritt, was Du brauchst, um alte Schmerzmuster hinter dir zu lassen und einen lustvollen eigenen Weg einzuschlagen zu einem besseren Kontakt zu deinem sexuellen Körper und zu einem leichten, genussvollen Zugang zu lebendiger Sexualität. 

Der nächste Schritt

Du kannst dich an jede*n von uns wenden. Falls wir das Gefühl haben, du wärest bei jemand anderem aus dem Netzwerk besser aufgehoben als bei uns, werden wir dich das wissen lassen.

Wir arbeiten alle selbständig und schweigepflichtsgebunden. In manchen Fällen kann es aber Sinn machen, uns gegenseitig von der Schweigepflicht zu entbinden, damit wir unser Wissen zusammenbringen können. Diese Entbindung kannst du jederzeit widerrufen.

Das sind wir:

Anke Flessner

Sexualtherapie
Traumatherapie

www.sexualtherapie-muenster.de 

Anke Papenkort

Sexualtherapie

www.anke-papenkort.de 

 

 

 

 

Bettina Mertens

Ostheopathie

www.bettinamertens.de

 

Felix von Schoenebeck

Paar- und Sexualtherapie

www.paartherapie-muenster-schoenebeck.de

 

Monika Wacker

Paar- und Sexualtherapie
Traumaberatung

www.monikawacker.de

Pekka Tasala

Osteopathie

www.osteopathietasala.de  

Angelika Niederer

Psychotherapie
Traumatherapie

www.angelika-niederer.de

 

Sarah Panzburg

Physiotherapie und Sexualberatung

www.sarah-panzburg.de